Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Was braucht es zur interkulturellen Kompetenz

 

Die Welt wächst zusammen und auch die Arbeitswelt ist schon längst international geworden. Umso wichtiger ist interkulturelle Kompetenz, damit Sie auch in einem globalen Arbeitsumfeld erfolgreich sind.


Was versteht man unter interkultureller Kompetenz?


Unter dem Begriff „interkulturelle Kompetenz" versteht man die Fähigkeit mit Menschen aus anderen Kulturen interagieren zu können. Es geht darum, Unterschiede zu respektieren, auf Besonderheiten zu achten, Rücksicht zu nehmen und respektvoll miteinander umzugehen. Gerade im beruflichen Umfeld bedeutet interkulturelle Kompetenz, die verschiedenen Mentalitäten und Arbeitsweisen internationaler Kollegen und Geschäftspartner zu verstehen, Verständnis für sie aufzubringen und bereit zu sein, sich damit auseinanderzusetzen.


Was braucht man zur interkulturellen Kompetenz?


Wenn man von interkultureller Kompetenz spricht, sind vor allem zwei Dinge wichtig:

Offenheit: Nur wer stets Interesse zeigt und offen für Neues ist, kann unvoreingenommen mit fremdartigen Verhaltensweisen umgehen. Offenheit ermöglicht es, sich auf neue Situationen einzulassen und dazuzulernen.

Bereitschaft zur Reflexion: Zur interkulturellen Kompetenz ist die Auseinandersetzung mit der fremden, aber auch mit der eigenen Kultur notwendig. Man muss bereit sein, auch sein eigenes Verhalten und den eigenen kulturellen Hintergrund genauer zu betrachten und zu reflektieren. Dabei sollte man sich immer die Frage stellen: Wie wirkt das, was ich sage und tue auf andere?


Interkulturelle Kompetenz und Fettnäpfchen


Bräuche, Sitten und Gewohnheiten unterscheiden sich in vielen Ländern. Das in Deutschland obligatorische Händeschütteln zur Begrüßung kennt man beispielsweise in vielen asiatischen Ländern nicht. Ebenso fällt die Definition von „Pünktlichkeit“ bereits in vielen Ländern Europas unterschiedlich aus. Doch wer sich dieser Unterschiede nicht bewusst ist, ist schnell frustriert und läuft zusätzlich Gefahr, sich in den Augen des anderen unangebracht zu verhalten. Daher immer der Tipp, sich vor Reisen in fremde Länder über die dort üblichen Bräuche, Sitten und Gewohnheiten zu informieren. So können Missverständnisse und Frustration auf beiden Seiten vermieden werden.

 

MORE News und weitere Beiträge

Der Steinbeis-MBA
 
Optimierung der Vertriebsorganisation


>> zurück zur Übersicht

Zurück